Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (2021)

Nach einem Roman von Michael Ende

Aufführungsrechte bei Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, 22844 Norderstedt

Regie: Marius Przybilla und Holger Schulte

Auf der kleine Insel Lummerland leben unter der Herrschaft von König Alfons dem Viertel-vor-Zwölften Lukas der Lokomotivführer, die Ladenbesitzerin Frau Waaß, der Untertan Herr Ärmel und natürlich Emma, die Lokomotive.

Eines Tages bekommt Frau Waaß ein Paket mit einem eigenartigen Inhalt: einem Baby. Lummerland ist von nun an also um einen, wenn auch kleinen, Untertanen reicher: Jim Knopf. Als dieser aber nach und nach zu einem richtigen Untertanen heranwächst, wird Lummerland zu klein für alle Bewohner.

Lukas, der sich weder von Jim noch von Emma trennen kann, macht sich mit Jim und der umgebauten Lokomotive auf den Weg in die weite Welt. Eine abenteuerliche Reise beginnt…

Keine Veranstaltungen

Facebook-Neuigkeiten

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden