Die Konferenz der Tiere

Die Konferenz der Tiere

Als der Löwe Alois, der Elefant Oskar und die Giraffe Leopoldine in der Zeitung lesen, dass die Konferenz der Menschen ohne Lösung für ihre selbst verursachten Probleme wie Kriege,
Hungersnöte und Umweltverschmutzung aufgelöst wurde, beschließen die drei Tiere selbst die Initiative zu ergreifen und rufen eine Konferenz aller Tiere ein. Außerdem laden sie von jedem Kontinent ein Menschenkind ein, da sie glauben, dass diese unschuldig sind und wollen die Kinder in ihre Planung mit einbeziehen um die Welt wieder besser zu machen.

Die Konferenz der Tiere findet zeitgleich mit der 87. Konferenz der Menschen statt. Um eine Einigung der Menschen zu erzwingen greifen die Tiere zu ungewöhnlichen Maßnahmen. Zu allererst lassen sie die Akten der Menschen, die als hinderlich für eine Einigung erscheinen, von Mäusen vernichten. Ohne Erfolg, da die Menschen natürlich Kopien der Akten haben. Anschließend fliegen Schwärme von Motten in die Konferenz der Menschen und fressen deren Uniform auf. Da auch hierdurch die Menschen der Forderung der Tiere nicht nachkommen, „entführen“ die Tiere alle Menschenkinder und bringen sie sicher in einem Versteck unter, in denen sich Tiere um sie kümmern, während sie glücklich miteinander spielen.

Erst jetzt merken die Menschen wie leer die Welt ohne Kinder ist und erkennen endlich die Notwendigkeit eine bessere Zukunft zu schaffen. Die Menschen unterzeichnen einen Vertrag, der
alle Grenzen aufhebt und garantiert dass alle zukünftigen Bestrebungen der Menschheit auf den Frieden und das Wohl der Kinder ausgerichtet sein soll.

Keine Veranstaltungen


Facebook-Neuigkeiten

Neues von Facebook

12 hours ago

Freilichtbühne Werne von 1959 e.V.

Improworkshop! Heute lernen unsere Jugendliche und Erwachsenen wie man sich bei Texthängern am besten Verhalten sollte.😉 #workshop #saison2020 #improvisation @ Freilichtbühne Werne von 1959 e.V. ... See MoreSee Less

View on Facebook

Erste Leseprobe für Jim Knopf! #saison2020 #jimknopfundlukasderlokomotivführer ... See MoreSee Less

View on Facebook

1 week ago

Freilichtbühne Werne von 1959 e.V.

Erste Leseprobe für unser Kinderstück "Vampir Winnie Wackelzahn".
#saison2020 #kinderstück #vampirwinniewackelzahn
... See MoreSee Less

View on Facebook

Zwar wurde die Zeitung „Werne am Sonntag“ bereits Ende November eingestellt, aber wir haben es uns nicht nehmen lassen, den Mitarbeitern Präsente als „Danke“ zu überreichen.
Auch hier möchten wir uns nochmal ganz, ganz herzlich für die jahrzehntelange Zusammenarbeit bedanken!
... See MoreSee Less

View on Facebook

Ein tolles Jahr 2019 neigt sich langsam dem Ende zu. 60 Jahre Freilichtbühne Werne gab es in diesem Jahr zu feiern. Gleich vier Stücke haben wir in diesem Jahr auf die Bühne gebracht, dazu gab es zwei Konzerte, ein Open-Air-Kino sowie unseren Adventsmarkt in unserem Halbrund zu bestaunen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Mitgliedern, Helfern und Unterstützern bedanken, die sich auch in diesem Jahr so toll engagiert haben, dass dieses volle Programm möglich war.

Auf 2020 freuen wir uns, haben wir doch wieder drei tolle Stücke im Angebot, die Alt und Jung begeistern werden.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Unterstützern und Besuchern unserer Freilichtbühne einen schönen Jahreswechsel und einen guten Start ins neue Jahr.
... See MoreSee Less

View on Facebook
Für diese Webseite nutzen wir lediglich Cookies, die zum technischen Betrieb notwendig sind. Cookies zu Marketingzwecken oder zur Erstellung von Statistiken kommen nicht zum Einsatz. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.