Der kleine Horrorladen

Der kleine Horrorladen

Seymours Leben besteht aus 2 Dingen: seiner Arbeit in Mr. Mushniks Blumenladen an der Skid Row und seiner heimlichen Liebe zu seiner Kollegin Audrey, die allerdings an dem sadistischen
Zahnarzt Orin Scrivello vergeben ist. Der Blumenladen steht kurz vor der Schließung als Seymour eine bizarre Pflanze findet und sie in das Schaufenster des Ladens stellt. Doch die mysteriöse Pflanze, die er liebevoll Audrey 2 nennt, will nicht wachsen, bis Seymour durch Zufall entdeckt, dass sie durch Menschenblut unaufhörlich wächst und damit auch die Berühmtheit des Blumenladens.

Als Audrey 2 überraschend zu sprechen beginnt, fordert sie von Seymour mehr Blut. Er selbst kann sie nicht mehr versorgen, doch die Pflanze bleibt hartnäckig und fordert ein menschliches
Opfer. Wenn es nach ihr ginge würde niemand um den Verlust von Orin trauern. Auch Seymour erträgt es nicht mehr mit ansehen zu müssen, wie dieser Audrey behandelt. Ist Seymour bereit für seine große Liebe einen Mord zu begehen?

Keine Veranstaltungen


Facebook-Neuigkeiten

Neues von Facebook

12 hours ago

Freilichtbühne Werne von 1959 e.V.

Improworkshop! Heute lernen unsere Jugendliche und Erwachsenen wie man sich bei Texthängern am besten Verhalten sollte.😉 #workshop #saison2020 #improvisation @ Freilichtbühne Werne von 1959 e.V. ... See MoreSee Less

View on Facebook

Erste Leseprobe für Jim Knopf! #saison2020 #jimknopfundlukasderlokomotivführer ... See MoreSee Less

View on Facebook

1 week ago

Freilichtbühne Werne von 1959 e.V.

Erste Leseprobe für unser Kinderstück "Vampir Winnie Wackelzahn".
#saison2020 #kinderstück #vampirwinniewackelzahn
... See MoreSee Less

View on Facebook

Zwar wurde die Zeitung „Werne am Sonntag“ bereits Ende November eingestellt, aber wir haben es uns nicht nehmen lassen, den Mitarbeitern Präsente als „Danke“ zu überreichen.
Auch hier möchten wir uns nochmal ganz, ganz herzlich für die jahrzehntelange Zusammenarbeit bedanken!
... See MoreSee Less

View on Facebook

Ein tolles Jahr 2019 neigt sich langsam dem Ende zu. 60 Jahre Freilichtbühne Werne gab es in diesem Jahr zu feiern. Gleich vier Stücke haben wir in diesem Jahr auf die Bühne gebracht, dazu gab es zwei Konzerte, ein Open-Air-Kino sowie unseren Adventsmarkt in unserem Halbrund zu bestaunen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Mitgliedern, Helfern und Unterstützern bedanken, die sich auch in diesem Jahr so toll engagiert haben, dass dieses volle Programm möglich war.

Auf 2020 freuen wir uns, haben wir doch wieder drei tolle Stücke im Angebot, die Alt und Jung begeistern werden.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Unterstützern und Besuchern unserer Freilichtbühne einen schönen Jahreswechsel und einen guten Start ins neue Jahr.
... See MoreSee Less

View on Facebook
Für diese Webseite nutzen wir lediglich Cookies, die zum technischen Betrieb notwendig sind. Cookies zu Marketingzwecken oder zur Erstellung von Statistiken kommen nicht zum Einsatz. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.